Beste Reste mit ganz viel Herz

Ich habe ein neues Hobby. Beste Reste verarbeiten. Wenn möglich sofort. Die letzten Wochen habe ich recht viele Karten und Schnick Schnack rund um das Herz gebastelt. Es ist nicht so, dass ich keine Sets zum Monat der Liebe habe. Ich kaufe trotzdem jedes Jahr ALLE (groß geschrieben …), die Stampin’Up! anbietet. Jedenfalls, ich schweife ab, habe ich so zwischendurch meine neuen Stanzformen Fabelhafte Falter getestet. Sie gehören zu dem Produktpaket Flügel voller Fantasie, das es ab dem 2.März 2021 geben wird (Du möchtest Informationen? Bitte melden). Und da lagen sie nun, die Reste der Valentinskarten (die ich Euch später zeige) und die Papier Reste und ein paar andere Reste.

Wenn man sich hinsetzt und einfach etwas damit macht, ohne groß nachzudenken, dann macht das nicht nur sehr viel Spaß, sondern es entstehen Karten einfach ohne „Druck“. Wisst Ihr was ich meine? So genug gesabbelt. Hier sind meine Reste Karten. Ich habe nichts neues angeschnitten, selbst die Prägungen sind aus der Kiste „nicht gut gelungen“. Aus der schönen Rückseite des Designpapiers Schmetterlingsschmuck habe ich viele kleine Blüten ausgestanzt und auf jede Karte geklebt.Hier seht Ihr eine ganze Rückseite des Papiers. Selbst die kleinen Sprüche „lagen rum“ 🙂 Habe ich erwähnt dass ich Unmengen Reste aus Kartensets besitze?Ganz schlicht und schnell. Weitere verwendete aktuelle Produkte: Stanzformen Schön geschrieben (klick hier), Prägefolder Grazile Diamanten (klick hier), Stanzformen Reihenweise Herzen (klick hier) und die neuen Produkte aus der Sonderaktion ab März Flügel voller Fantasie:Und mit diesen vielen Karten mit Herz möchte ich Euch einen schönen Valentinstag wünschen. Allerdings gilt … Herz geht immer. In diesem Sinne liebe Grüße Andrea

 

Post für Dich…

… ist angekommen.„Für Dich“ das sind Lara (Lara findet Ihr bei Instagram unter @larifari0592 ) und Bianka.  Die beiden haben im Januar die Seiten gewechselt und sich das Stampin‘ Up! Starterpaket geschnappt, dazu 200 Blatt Designerpapier, das es erst ab Juni zu kaufen gibt und natürlich den 20% Rabatt für Stampin’Up! Demos. Mit dem shoppt es sich in Zukunft einfach lockerer 🙂 . 2 nette Kundinnen verloren, 2 liebe Team Mitglieder gewonnen.  Eine Team Karte zur Begrüßung ist selbstverständlich. Schön verpackt in einer Azetatschachtel sind sie bei den beiden angekommen. Verwendet habe ich den aktuellen Renner Schneckenpost aus dem FJ Katalog und das Stempelset Zoo Globe aus dem JK. Noch im Februar gibt es das zusätzliche Papier für Einsteiger. Bei Interesse und Fragen rund um den Einstieg greife ich gerne zum Telefon.  Habt ein schönes Wochenende und liebe Grüße Andrea  Und sind die Links der verwendeten Produkte :     Schneckenpost (klick)   , Zoo Globe (klick) , Azetatschachteln (klick) und die üblichen Verdächtigen wie Schneidebrett, Dimensionals, Klebepunkte, DS Schneckenpost, Bänder Schneckenpost, Stempelkissen …

Tschöööö 2020 und Bussi 2021

Meine Freundin Ela besitzt die Fähigkeit mir in Photoshop diese netten Widget Buttons für meine Blogseite zu basteln. Pünktlich zu jedem Katalogstart bekomme ich unaufgefordert die Katalog Bildchen. Ein Klick und man ist im aktuellen Katalog. Gestern bekam ich ungefragt die beiden Widgets für den Minikatalog Frühjahr 2021 und den SAB Katalog. Ihr Kommentar: „Du warst ja wohl schon lange nicht mehr aktiv“. Stimmt, den Herbst, Winter und Weihnachten habe ich dieses Jahr glatt übersprungen. Das soll nicht heißen, dass ich hier zuhause unter stay@home Bedingungen Löcher in die Luft geschaut habe. Ganz im Gegenteil. Am Ende des Tages war nicht genug Energie übrig für Blog Beiträge und am Ende des Jahres der Akku ein wenig leer. Es geht Euch bestimmt wie mir, einige Dinge vermisse ich doch. Die 300 km in die Niederlande fahren, Seeluft schnuppern, Fritten essen, am Strand spazieren gehen und Abstand von zuhause haben. Und nicht nur Abstand von den lieben Menschen, die man nicht sehen und knuddeln kann. Es ist wie es ist. Trotzdem gehe ich nicht ohne einen letzten Blogbeitrag ins Jahr 2021. Mein Ehrgeiz wurde heute Morgen entfacht.  Und weil lesen teilweise nicht mehr so populär ist (und ich blubbere gerne in meinen Beiträgen), verabschiede ich mich mit einem Rückblick mit Bildern, die ich noch nicht von meinem Handy gelöscht habe, weil ich so gerne daran zurückdenke. Man nennt das heute „Throwback“ …August, endlich wieder draußen sitzen und einem Konzert zuhören. Sitzen bleiben wegen der C. Regeln kein Problem. Ist eh besser für meine Füße. Gefühlte Normalität.September, Herbst/Winter/Weihnachtskataloge verschicken. Draußen noch super Wetter. Ich lasse die kleine Hexe zu meinen Kundinnen fliegen. Oktober. Life ist immer noch beautiful. Allerdings sind die paar Tage in Holland komplett und buchstäblich ins Wasser gefallen. Wir fahren früher nach Hause und hinter uns schließen die Niederlande endgültig die Gastronomie und NL werden zum Risikogebiet.  Ich bin immer noch nicht in Weihnachts-Stimmung, aber ein paar Adventskalender to Go habe ich versprochen zu basteln. Tolles Papier (Adventsstädtchen) und von den runden Stempeln aus Weihnachtlichen Grüßen sind sicherlich rd. 100 Stück verschenkt worden.Verziert mit Liebe. Unbedingt 🙂  Die geschwungenen Stanzen sind aus einer Vorabaktion und aus dem neuen Minikatalog FJ 2021. Dieses Jahr Weihnachten habe ich viele ausgestanzte Reste verklebt. Sehr zu empfehlen.Einer von „einigen“ . Endlich konnte ich die Stempel und Stanzen  einweihen. Nicht von SU aber auf Stempelmekka 2019 eingekauft. Hinter den kleinen Türchen verstecken sich viele kleine SU Stempel. Und ein paar Stampin’Blends habe ich leer gemalt.Halloween 2020. Finde ich nicht lustig.Workshops to Go sind doch der Renner. Tja, meinen wollte niemand buchen. Und zack entstehen daraus ganz viele Weihnachtskarten.Das sollte ein Workshop to Go werden. Immerhin, Muster der Box in der Box hatte ich schon. Und rund 150 Holzkugeln. Vielleicht jetzt im Frühjahr. Das neue Papier ist wieder ein Träumchen.Eins meiner Kunden Goodies im NovemberKann man nicht oft genug sagen, oder?Deshalb gab es für ganz viele liebe Menschen diesen Raysin Schutzengel. Nicht selbst gemacht. Das kann Simone von Verflauschtundzugenäht viel besser. Viele habe ich in dieser Box verschickt und verschenktComing Home und Stille Nacht. Das passt doch irgendwie, oder?Zwischen dem ganzen Weihnachtsgewusel war wieder der Katalogversand angesagt. Der von siehe oben. Diese Karten lagen in den Katalog Überraschungspaketen. Ihr findet die Produkte im neuen Mini Seite 26 und 27. Frühling und Bienen Summen im November.Und weil ich Mitte/ Ende Dezember keine Goodie Pakete mit Weihnachtskarten verschicken wollte gabe es diese Bussi Karte. Hier könnt Ihr es besser erkennen. Ausgestanztes Reste Seidenglanzpapier mit der Stanze Küsschen. Ein wenig mit dem Aquapainter vermalen und dann stand da noch eine ca 5 Jahre alte Flasche mit Glossy von SU rum. Die ist jetzt leer. Geht auch mit Präzisionskleber 😉Seid Ihr noch da, oder schon weg geklickt?  Das ist ein Set aus der SAB Broschüre. Habe ich gewonnen bei unserer onstage@home Veranstaltung. Mehr als einmal brauche ich hier keine Esel. Also ab in die Kunden Verlosung. Aufgerufen habe ich zu einer Weihnachtskarte mit dem ältesten SU Set im Bestand. Ich habe dieses Jahr viele Karten bekommen und diese hier sind in der Verlosung gelandet:Ich habe mir wieder Hilfe geholt. Unabhängig und extrem kompetent. Eddie ist mein Stempel-Enkelkind, glühender SU Fan und macht sich gut als Glücks-ElfHier endet meine Bilder Serie. Nein dieses Jahr keine Silvester-Glücksklee-Karten von mir. Ich verabschiede mich still und heimlich. Bleibt bitte weiter gesund, passt auf Euch auf und es grüßt Euch Andrea. Die ist jetzt weg. Tschöööö

 

 

Life is Beautiful!

Oder eher ein Fragezeichen hinter dem Ausruf?  Mitten in der schönen Herbstzeit fand ich meine Karte, die ich an die Kunden im Oktober verschickt habe, sehr treffend.  Und natürlich wollte ich ein Stempelset ins Licht rücken, das für schnelle #simplestamping Projekte perfekt ist.

Der Name ist Programm (klick hier). Meine Variante ist nicht ganz simple. Abgestempelt auf Seidenglanzpapier (vorher mit 2 Farb-Schwämmchen abgetupft) und mit einem Aqua Painter „nachgearbeitet“. Ausgestanzt und auf den fertigen In Color 2020-2022 Karten und Umschlägen Blumen für jede Jahreszeit präsentiert. Das geht dann wieder schön schnell.

Lasst Euch nicht unterkriegen, passt auf Euch auf und bleibt gesund Eure Andrea

Rechnung gefällig?

Bekommt Ihr gerne Rechnungen? Also, ich eher nicht. Und meine Kundinnen wahrscheinlich auch nicht, trotz der schönen Produkte, die der Rechnung beiliegen. Für die Bestellungen im August habe ich mir deshalb eine nette Karten Idee abgeschaut (bei SoKnitpicky) und daraus eine Umschlag Verpackung gebastelt.Aufgeklappt hat das Papier das Maß 23 cm x 11 cm und ist jeweils bei einem Drittel gefalzt.Verwendet habe ich das Papier Ganz mein Geschmack (KLICK) und den Vintage Touch hat die Karte mit den Sets Wiesenglück (KLICK) und Very Versailles (KLICK) erhalten.  Das mit der Briefmarkenstanze (KLICK) ausgestanzte Fenster ist mit Klarsichtfolie verschlossen. Und den nicht ganz so optimalen Stempel Abdruck seht Ihr ganz oben 🙂 . Hier die verwendeten Produkte (Wiesenglück fehlt…)Wer jetzt eine schön verpackte Rechnung von mir möchte (natürlich nur über großartige Produkte von Stampin‘ Up!), der/die darf sich gerne bei mir melden. Oder selbst basteln. Noch besser. 😉

Liebe Grüße Andrea

Hallo Sonnenschein, nur für Dich und ich habe noch Zitronen übrig!

Keine Sorge, bei mir ist alles in Ordnung. Aber beim Hochladen der Fotos ist mir aufgefallen, dass mein Stempel-Sprach-Schatz bei den folgenden Karten doch eher eingeschränkt ausgefallen ist. Oder positiv ausgedrückt … es bedarf einfach nicht vieler Worte, um schöne Karten zu basteln. Nummer 1

Meine liebe Kundin Elisabeth hatte mich nett gebeten ein paar Muster Karten vom Paper Pumkin „Sonne Pur“ zu basteln. Quasi als Inspiration (und Kauf Motivation). Jetzt bin ich nicht unbedingt die große Karten-Set-Nachbastlerin und es ergriff mich ein gewisser Ehrgeiz etwas Schwung in die Karten zu bringen. Nummer 2

Vielleicht sind rund 30 Grad basteln im abgedunkelten Zimmer nicht nur transpirierend, sondern inspirierend. Jedenfalls habe ich nach 9 Karten aufgehört, mehr oder weniger alles Material verbraucht und jeden Fitzel verarbeitet. Was sagt Ihr? Und weil meine Umsatz Zahlen in Bezug auf  Paper Pumkin Set eher an saure Gurken anstatt süßer Ananas erinnert, möchte ich es heute ein bisschen ankurbeln.Nummer 3

Ihr könnt eine komplette Kiste Sonnenschein gewinnen (Danach könnt Ihr sie gerne bei mir bestellen). Wie?Nummer 4  und Nummer 5

9 Karten stehen hier  zur Auswahl und jede hat eine Zahl. Welche Karte gefällt Euch am besten? Nummer 6 vielleicht?      Oder eher die Nummer 7?    

Kommentiert mit der Lieblingskartenzahl und warum Ihr unbedingt eine Box gewinnen möchtet. Mitmachen könnt Ihr auf allen drei Plattformen, gewinnen allerdings nur einmal. Ach ja, … so ein Herz, oder einen Daumen könnt Ihr gerne auch verteilen. Nummer 8 und die Nummer 9 ist das letzte Beispiel

Das Kleingedruckte: Zur Teilnahme am Gewinnspiel ist berechtigt, wer 18 Jahre alt ist und seinen Wohnsitz in Deutschland hat. Ich verlose nach Zufallsprinzip Generator und benachrichtige mit einer PN zwecks Anfrage der Anschrift. Keine Barauszahlung, Rechtsweg ausgeschlossen, kein Zusammenhang mit facebook, Instagram und es wird nicht von Stampin’Up! gesponsert oder unterstützt. Mit der Teilnahme habt Ihr das Kleingedruckte bestätigt. Das Gewinnspiel läuft bis zum 4.September 2020.  Ach ja … liebe Demos (noch etwas Kleingedrucktes) Ihr dürft gerne kommentieren, aber mal ehrlich, der Gewinn sollte an Nicht SU Demos gehen, oder?

Dieser Beitrag erscheint außerdem bei Facebook und Instagram.

Eine Beschreibung was in dem Set ist könnt Ihr noch einmal hier nachlesen 🙂

Ehrensache der Gewinner gewinnt außerdem die Gewinner Karte!

Alles klar? Na, dann mal los … Eure Andrea

 

 

Let the Sun Shine oder Paper Pumkin für Alle

Sonne Pur heißt das neue Paper Pumkin Set, das ab dem 11. August lieferbar ist. Sonne pur auf meinem Basteltisch, sehr gerne.  In USA schon fester Bestandteil dürfen wir uns jetzt wieder über ein Paper Pumkin Set freuen. Die Boxen sind eine Augenweide. Liebevoll in Seidenpapier verpackt stimmt hier alles. Preis ( 25,35€) und Leistung, denn

Das Set enthält Zubehör für 8 Karten und Umschläge (je 2 Karten in 4 Designs)

  • Kartengröße:     (10,8 x 14 cm)
  • Umschlaggröße: (11,4 x 14,6 cm)

Abgestimmt auf die Farben:

Blutorange, Curry-Gelb, Gold, Hummelgelb, Schwarz, Tannengrün und Weiß

Außerdem enthalten:

  • Ein exklusives Stempelset (Dieses Set enthält keinen transparenten Block für das Stempelset)
  • Ein klassischer Stampin’ Spot
  • Papier und Bastelmaterial einschließlich Grundkarten, Zierelemente und lasergeschnittene Elemente zum Gestalten von 8 Karten
  • 8 passende Umschläge
  • Klebepunkte und Stampin’ Dimensionals
  • zusätzliche Elemente und Aufkleber (einschließlich eines Etikett Aufklebers) zum Gestalten von Karten UND eine „Sonnenschachtel“ zum Befüllen mit Leckereien und Geschenken für einen lieben Menschen (Leckereien und Geschenke nicht enthalten).

Dieses Set könnt Ihr bei mir vorbestellen (oder nach dem 11.08.2020 bestellen).  

Sonnige Grüße Eure Andrea

 

 

Wie man Kunden dazu bringt Hintergrundstempel zu kaufen…

Das ist ganz einfach. Man organisiert den nächsten Kunden Karten Swap und verdonnert seine Kunden einen aktuellen Stempel zu nutzen.   Ganz schön schlau, nicht wahr? 🙂    Schon 3-4 Tage her ist der letzte Kunden Karten Swap. Das Thema war „Hintergrundstempel“. Mal ehrlich wie oft benutzt Ihr Eure?  Mir geht es jedenfalls so, dass ich (fast) alle großartig finde, aber dann …   Wir haben es getan und hier zeige ich Euch die 6 Ergebnisse: Das war mein Karten Swap. Im Vorverkauf zum neuen Jahreskatalog gab es keine Hintergrundstempel, dafür habe ich die neuen Produkte aus Wunderbare Welt (klick hier) genutzt und einen ganz alten Hintergrundstempel, den ich immer noch sehr mag. Er heißt Post Script. Entstanden ist eine aufklappbare Karte. Und weil ich finde das zu dem Thema Reisen das Produktset Setz die Segel (klick) perfekt passt, findet Ihr aus beiden Sets Elemente.Ganz schön schwierig zu fotografieren … Ich habe etwas geschummelt, der Karten Grundstock ist nicht von Stampin‘ Up! , denn die Karte hat das Maß 50 cmx 11 cm. In der Weihnachtszeit sieht man ihn öfter. Den Stempel Buffalo Check (klick). Hier mal ganz anders umgesetzt vonAngelika und Lara.   Ja guckt mal genau hin wo sich der Stempel versteckt 😉 Therese hatte sich für den Stempel Breathtaking Bouquet aus dem Mini Frühjahr entschieden und noch einen sehr alten dazu. Wieder wunderschön diese Grid Karte. Meine war außerdem ganz etwas besonderes und wie schade, dass es den Stempel nicht mehr gibt.Schaut mal was Andrea mit Birch (klick)und Regine mit dem Stempel Crackeld Paint gezaubert habenVielen Dank fürs Mitmachen. Momentan hat der Kunden Swap Sommerpause. Wenn Ihr beim nächsten Swap dabei sein möchtet, dann meldet Euch bei mir. Thema evtl. Herbst? oder Prägefolder? oder … na ich weiß noch nicht. Liebe Grüße Eure Andrea

 

 

 

Die Feierlichkeiten gehen weiter !

Gestern habe ich Euch erzählt wie ich mit meinen lieben „ehemaligen“ Kundinnen gefeiert habe. Und heute seid Ihr dran 🙂

Gerne würde ich Euch ein Stück von dem Eierlikör Kuchen abschneiden und zuschicken (ist noch genug in der TK). Aber mal ehrlich wer will schon was auf die Hüften, wenn ich einen viel besseren Vorschlag für Euch habe.  Tätätä :Und dazu kommt noch die tolle Aktion von Stampin’Up! im Juli 2020

Pro 60€ gibt es einen Gutschein Code über 6€, den Ihr im August mit einer Bestellung verrechnen könnt. Z.B. für die erste Bestellung aus dem Minikatalog (habt Ihr ihn schon?) . Also feiert mit mir und nutzt diese beiden tollen Angebote.   Liebe Grüße Eure Andrea

 

5 Jahre Stampin‘ Up! Demonstrator …

… wo ist bloß die Zeit geblieben? Fast auf den Tag genau ist es jetzt her, dass ich „einfach mal so“ bei Stampin‘ Up! eingestiegen bin. Ich wollte für mein neues Hobby günstiger und schneller einkaufen. Mehr nicht. Just for fun, wie man so schön sagt. Das SU Fieber hat mich schnell erwischt und mein Flohmarkt spricht weiter Bände über meine nicht erloschene Leidenschaft. Ein Blog musste irgendwann her. Schließlich muss ich doch allen zeigen was ich in meiner Freizeit treibe.  Meine erste Kundin war Judith. Sie rief an und fragte nach dem großartigen Papierschneider. Den hatte ich zu dem Zeitpunkt selbst (noch) nicht und ich wusste so gar nichts darüber zu erzählen. Aber Judith kannte sich aus und war irgendwann meine einzige und sehr gute Kundin. Aus besten Kundinnen werden schnell beste Demonstratorinnen. Es war nur logisch, dass Judith eingestiegen ist. Und sie ist immer noch dabei. Ganz langsam wuchsen mein kleiner Kundenstamm und mein kleines Team aus besten Kundinnen. Und weil mir mein Hobby immer noch viel Spaß bereitet und ich in dieser besonderen Zeit wenigstens ein bisschen feiern wollte haben wir bei schönsten Wetter nach 5 Monaten zusammengesessen und die Seele baumeln lassen.Wer mich kennt weiß backen ist nicht so meins. Sieht doch trotzdem gut aus. Mit diesen Cupcakes wollte ich beim nächsten Backwettbewerb mitmachen. 🙂 Die Haarfarbe stimmt (ich helfe allerdings nach) . Die Dame findet Ihr in dem Set ohne Altersgrenzen.

Einen  Traum habe ich mir selbst erfüllt. Luftballons fliegen lassen. An jedem hing ein kleiner Wunscherfüller.  Manche Ballons haben es wegen des Sturms „nur“ bis in den Baum der Nachbarn geschafft, aber die Wünsche gehen trotzdem in Erfüllung. Ganz bestimmt.   Reich beschenkt wurde ich.

Vielen Dank!    In Zeiten von Whats App Video Telefonie konnte Andrea aus Österreich dabei sein (die stürmische Verbindung hatte leichte Quali Probleme aber egal, wir konnten alle hallo sagen) Die beiden ältesten Teilnehmerinnen haben den Abend noch ein wenig ausklingen lassen.  (Kurze Abstandsunterbrechung für das Selfie 😉  )     Mit Euch lieben Kunden/innen möchte ich natürlich auch feiern. Mein Angebot? Das kommt morgen.

Freut Euch auf eine Überraschung. Liebe Grüße Eure Andrea