Das verflixte 7. Jahr …

… oder … niemals geht man so ganz.In meinem Profil könnt Ihr es lesen. Angefangen hat es 2015 mit „der Rabatt gehört mir“. In den folgenden Jahren habe ich einige treue Kunden gefunden, sehr motiviert (aber nicht unbedingt erfolgreich) 3 ganze YouTube Videos gedreht, viel bei Instagram gepostet, ein Team aufgebaut. Mit viel Freude und Engagement. Vor fast genau 1 Jahr ist dann nicht nur einiges in meinem Keller weggeflossen, sondern ein ganzer Teil der Motivation. Wenn man kaum noch Zeit hat, nur für sich zu basteln  und unter dem ständigen Druck steht ausschließlich aktuellen Ware (ich habe noch sooo schöne viele alte Sets)  zu nutzen, dann fehlt einiges an Spaß. Die fixen Kosten stiegen langsam, aber stetig. Der Umsatz im Gegenzug nicht. Verständlich wenn man im Supermarkt und an der Tankstelle jedes Mal blass wird. Da kauft Kunde (w/m/d) doch lieber bei eBay Kleinanzeigen oder ersteigert bei eBay völlig überteuert aktuelle SAB Artikel (ich sage nur „Hippos“…) oder eben sehr günstig anderes.

Eine Knie OP im Frühjahr und jetzt eine 85jährige Mutter, die in die Nähe gezogen werden will, die Elstern, die im Garten ständig etwas kaputt machen, ein Wehwehchen hier ein Wehwehchen dort. Die Jammer Liste ist lang 🙂  .Wie war das mit der Zeit in der Rente?  Ich mag immer noch Stampin‘ Up! Produkte. Tonnen (na gut Kisten) an angefangenen Projekten warten hier. Karten, die nach gebastelt werden wollen, weil mir die Idee so gut gefällt. Alte Sets, die ich noch nicht hergeben möchte, wollen angefasst werden.

Lange Rede kurzer Sinn. Ich werde Hobby SU-Demo und Bastlerin.

Und damit es Euch beim lesen hoffentlich nicht langweilig geworden ist, habe ich Euch Fotos von einigen  Karten untergeschoben. Ich wollte unbedingt mein Geschenk von Uschi (Danke Uschi!) und eine neue (alte) Technik testen. Das SAB Set heißt Wonderful World.     Und die Technik heißt ? habe ich vergessen 🙂      Kreative Grüße, bleibt gesund Eure Andrea

 

 

Geprägte Schwarz/ Weiss Liebe zum Geburtstag

Es kommt nicht oft vor, aber wenn, denke ich, so schön, ich sollte sie öfter basteln.      „Sie“ das sind Karten in schwarz/weiß.  Es gibt in meinem Bestand ausreichend Papiere in schwarz. Glitter, Glimmer und in Glanz. Und weiß ? Na klar, ich hüte immer noch einen Bestand meines geliebten Flüsterweiss. Was wollte ich noch schreiben? Ach ja, … Die folgenden Karten sind ein Geschenk für eine Freundin, die umgestiegen ist. Also farblich. Von Pink auf schwarz/weiß . Ähem denkt Ihr … ja so ist das im Leben und das ist doch prima. Die Karten sind für die schwarz/weiß Liebende zum weiter verschenken gedacht. Meine  Geburtstagskarte für sie mit der neuen „0“ ist dagegen etwas unspektakulär. Zeitdruck und so. Ihr kennt das … Verwendet und zeitlich etwas verzettelt habe ich mich mit dem neuen Prägefolder Vielsprachige Glückwünsche (klick hier) und den Stanzformen Wiese (klick hier). Das großartige Pergamentpapier für Lagendesigns im Hintergrund  klickt Ihr bitte HIER. Und endlich konnte ich einige s/w Bling Blings verbrauchen.  Happy Birthday (gehabt zu haben) liebe Sandra.

Und noch ein Hallo !

Heute möchte ich Euch eine andere Variante der Mini-Versandtasche zeigen. Nicht nur das Gutscheinformat und Geld passt in die kleinen Tütchen, eine kleine Schokolade (selbst gekauft und genossen) lässt sich verschließen und aufhübschen. Lang angeschaut, der Bogen aus dem Designpapier Schneckenpost (schaut doch einmal in meinen Flohmarkt, ich habe etwas davon gebunkert), ausgestanzt und schnell aufgehübscht. Fertig ist ein schnelles Goodie. Wie gefallen Euch meine Tütchen?  Liebe Grüße Eure Andrea

Hi !

Und Hallo !

Ganz ehrlich? Ich wollte mir aus dem neuen Jahreskatalog 2022-2023 erst einmal nichts bestellen. Viele schöne Sets, die übernommen worden sind und bei mir unbenutzt schlummern. Messie Papier Schätze in Hülle und Fülle, da ist es doch wirklich Quatsch sich mit Neuem zu belasten. Nö, ist es nicht. Als stolze Besitzerin der Stampin‘ Up! Stanzform Mini Leckereien Tüte aus dem Jahre 2015 führt kein Weg an der neuen Schwester vorbei 🙂 . Der Mini-Versandtasche (klick hier). Wenn ich ehrlich bin, ist der Begriff „Versandtasche“ etwas irreführend, das Wort Mini trifft es eher.  Jedenfalls habe ich mit meiner neuen Stanzform einen schönen alten 12“x12“  Designbogen zerschnitten. Und aus dem Fundus der Erinnerungen die Kärtchen mit der Ticket Stanzform Sportevent (ab 1. Juni im Ausverkauf! Minus 30%) zurechtgeschnitten.  Kleine Dankes-Kärtchen einmal anders und ganz schnell gemacht. Aus einem DS bekommt Ihr 4 dieser Tütchen und es geht wirklich schnell.  Eine andere Hallo Tüte zeige ich Euch auch noch. Später.      Liebe Grüße Andrea

Knie und andere Baustellen…

Ich habe Knie. Ja ich weiß, Knie (Mehrzahl) zu haben ist nichts Besonderes, eher möglichst normal.  Meine Knie laufen seit rund 40 Jahren schief durch die Welt. Nur blöd, wenn das einem keiner mal eher sagt. Und so fahre ich nach einer Knie OP seit 2 Monaten kein Auto und gebastelt habe ich in der Zeit keine einzige Karte, sondern lauter Goodies für Physiotherapeuten, Ärzte, Sänitätshausfach-Angestellte und andere liebe Menschen, die mir helfen wieder ans Laufen zu kommen.  Eine schöne Verpackung möchte ich Euch heute zeigen. Vor Ostern habt Ihr sie oft sehen können. Die Blütenbox von paulinchen1955b mit der Anleitung von kreativblogclaudi. Ich habe die Maße kaum verändert und weil heute der neue Jahreskatalog 2022-2023 am Start ist und ich als bekennende Papier Messie im Vorverkauf einige Designpapiere bestellt habe wollte ich Euch diese zeigen. Man braucht nur wenig Papier und die Anleitung eignet sich super für das Basteln mit  Papier Resten.  Ich hoffe sie gefallen Euch?!  

Diese aktuellen Papiere habe ich verwendet:

  • Farben des Glücks (klick)
  • Elegant gezeichnet (klick)  (eingefärbt mit Blends)
  • Bezaubernd Bedruckt (klick)
  • Sonnendruck (klick)
  • Teeliebe (klick)            Und Reste eines Holzpapiers

Ich bin dann mal weg nach Köln. Heute kommt hoffentlich -Achtung auf den Straßen rund um Rheinbach- die ersehnte Auto Freigabe vom Orthopäden. Liebe Grüße Andrea

Verfalzt und Zugeklebt oder warum ich fertige Verpackungen liebe

Ich sage es Euch … vorgestern hätte ich beinahe mein tolles Stampin‘ Up! Schneidebrett (das hier klick) aus dem Fenster geworfen.  Da ist dieses Ding mit der Hardware (super) und dem Anwender der Hardware (nicht super). Wenn die Anwenderin (in diesem Fall Andrea) es nicht schafft eine simple Anleitung (zugegeben ohne Maße, aber ich bin  doch Profi) sich so zu stricken, dass es passt. Dabei so viele Tüten für eine Verpackung falsch falzt und ordentliches, sehr ordentliches Designpapier dafür verfalzt (dieses Wort hat die Rechtschreibung gerade nicht gefunden) und in die Reste Kiste packen muss. Dann hat das sehr großes Potential zum Ärgern. Und weil die Anwenderin  die komplette Lust verloren hat, hat sie am nächsten Tag, also gestern, zu den wunderschönen und vor allen Dingen fertigen Geschenktüten im Ombré-Effekt (klick) gegriffen und diese ratz-fatz verschönert. Ich wollte Euch meine ersten Versuche mit dem Produkt Paket Garten Eden zeigen. Die Stanzformen haben es mir am meisten angetan.  Hier habe ich das Baumwollpapier ausgestanzt. Bisschen fummelig, aber schön.    Mein Vorrat an kleinen Geschenk- Tütchen ist wieder aufgefüllt. Und ist klar … an Euch denke ich selbstverständlich auch. Wer sich für die Produktreihen Kollektion interessiert?

Der klickt hier und bestellt bei Klick

Andrea .

Wünsche Euch was…

Explodierende Box für eine 50jährige Rakete

Hallo Ihr Lieben.   Ja ich weiß, es ist ganz schön ruhig hier.   Das Leben und so. Ihr wisst schon. Ich möchte Euch heute gerne eine Explosionsbox zeigen, die ich vor dem Wasser noch verschenken konnte und die mir persönlich gut gefällt 🙂  (Eigenlob stinkt doch nicht!).   Das ist so eine Sache mit dem Fotografieren von Explosionsboxen. Deshalb habe ich ein schönes Video gedreht. Und es  geschafft hier auf den Blog zu laden.  Ähem. Auf meinem Handy richtig rum. Hier müsst Ihr bitte den Kopf in den Nacken legen. Oder einfach den Bildschirm um 90 Grad drehen.   Ein paar Bilder gibt es natürlich auch. Verwendet habe ich bei dieser Box das Stempelset Stellar Birthday (klick hier) und die großartigen Stanzformen Der richtige Dreh (klick hier).  Das Geburtstagskind ist eine Rakete da passt es doch gut, nicht wahr?  Die Stanzformen Basic Bordüren (klick hier) standen so gar nicht auf meiner Shopping Liste. Dabei sind sie so schön. Und geprägt mit den Prägeformen Gepunktete Herzen (klick hier) perfekt für die Seitenteile der Box.Und jetzte den Kopf in den Nacken 🙂  Liebe Sonntagsgrüße   Eure Andrea

Mit einem Blumenkorb festlich eingerahmt …

… so möchte ich Euch heute nach über 2  Monaten Pause wieder begrüßen.Den Kopf frei bekommen von den Eindrücken der letzten Wochen hier in Rheinbach, das geht doch am besten mit dem Basteln von schönen Karten, was meint Ihr?Mir ist -noch- nicht nach Herbst und Weihnachten und so habe ich versucht einer sommerlichen Karte einen Hauch Weihnachten einzuhauchen.

Dafür habe ich das Produktpaket aus dem Jahreskatalog Blumenkorb für jede Jahreszeit (klick hier) mit der Hybrid-Prägeform Festlich eingerahmt aus dem neuen Mini HW (klick hier) kombiniert. Ich hatte noch einige alte Karten und Umschläge Schätzchen aus Kraftpapier und als Kraftpapier-Verpackungs-Nerd wird die Karte in den Geschenkschachteln aus Kraftkarton (klick hier) richtig aufgewertet.Gerne nehme ich zum Aufhübschen alte Papier Reste, Accessoires, ein paar fertige Sprüche aus der Sprüche Kiste, für die  Banderolen und Bänder (die komischerweise einfach nicht weniger werden wollen 🙂 ).Die Geschenkschachteln sind super verarbeitet und stabil. Das Stück kostet 1,20€ . Dafür kann ich sie nicht selbst werkeln.

Ach ja. Die erste Idee war eigentlich, sich alles um das Papier aus der SAB „Glamour“ drehen zu lassen. Am Ende war sie mir dann doch etwas zu üppig. Aber zeigen lässt sie sich schon.Noch einen Monat Sale-a-Bration! Hast Du schon Deine Gratisprämien gesichert? Nicht? Dann wird es aber Zeit…

Liebe Grüße Andrea

Wiese verpackt in Blumige Wünsche

Wiese, Blumen, Wünsche und Ruhe.  Das alles habe ich in meine Karten gepackt, die ich Euch heute zeige. Das Produktpaket Blumige Wünsche stand ganz oben auf meiner Wunsch Liste Anfang des Jahres und jetzt habe ich schnell „zugeschlagen“. Ausverkauf Auslaufliste Mini Katalog Frühjahr. Mega (sagt man doch so, oder?).   Und das Beste? Mein Geheimtipp ist immer noch zu haben (klick hier) und (klick hier). Beides Zusammen schlappe 33% günstiger als im Set.  Noch 14 Tage ….

Verwendet habe ich gut gehütete Papier Schätze aus dem Jahr 2017. Entstanden bei einem Team Treffen.  Seht selbst Alles ausgestanzt mit den Stanzformen Wiese aus dem aktuellen Jahreskatalog.  

Mir war nach edel, Gold, Schwarz, das alte SU Designpapier mit alten Zeitungsblättern ist mindestens 6-7 Jahre alt.

Und zum Schluss habe ich noch den letzten getrockneten Blumenstrauß verarbeitet. Die kleinen runden Blümchen waren vorher knallgelb, jetzt eher ohne Farbe.

Also Botschaft des Tages. Schnell die Seite mit den Auslaufartikeln aufrufen, mich als Demo aussuchen oder besser Ihr nehmt gleich den Direktlink. Ein paar Nettigkeiten, die bis zu 50% reduziert sind in den Warenkorb, bis 200€ den Gastgeberinnen Code (VG4WKUSK)   verwenden und ein kleines Geschenk winkt.     Wem das zu aufwendig ist, der kann mir wie gewohnt eine Mail mit den Wünschen schicken.

Liebe Grüße Andrea

Designpapier Papierblüten? Kann ich!

Die Sale-a-Bration im Frühjahr ist schon längst Geschichte (es kribbelt schon langsam die Vorfreude auf die nächste Ausgabe im August).  Nicht immer gefallen mir alle Gratis Designpapiere, aber eins hatte es mir sofort angetan. „Papierblüten“. In Null Komma Nichts war das erste Paket verarbeitet und am Ende hielt ich den letzten Fitzel in der Hand. Großer Seufzer. Und jetzt? Kein Problem mache ich mir selbst.Wenn mich die Arbeits -und Stanzwut erwischt, dann richtig. Lieber ein paar Blüten mehr. Ich „kriege die schon unter“… Entstanden sind ganz viele Anhängerschachteln und 2 längliche Anhänger Geburtstagskarten-Verpackungen.

Seht Ihr den Unterschied?

Ich habe mich sehr gefreut, dass die Stanzformen, die ich verwendet habe,  in den neuen Jahreskatalog 2021-2022 übernommen worden sind. Ihr findet die Perforierten Blumen (klick hier) und Fabelhaften Falter (klick hier) auf den Seiten 158 und 165.Ähem ich hatte noch ein paar Blüten und Schmetterlinge übrig, ist klar. Die bekomme ich auch noch verbastelt. Bestimmt   🙂 .