Immer noch zauberhaft …

… findet ich das neue Stempelset Zauberhafte Grüße (klick). In Kombination mit den beiden Sets Very Versailles (klick) und Posted for You (klick) ist diese sehr blumige Karte entstanden. Das Papier ist aus dem letzten Jahreskatalog und passt so richtig zum Thema.Die Blumenstempel habe ich mit verschiedenen Stempelkissen und Schwämmchen eingefärbt.  Aus den Resten sind noch ein paar schnelle kleine Grußkärtchen entstanden.Zauberhafte Grüße gefällt Dir genauso wie mir? Jetzt ist die Gelegenheit es zu kaufen. Bonus Tage, MwSt. Senkung … Wenn nicht jetzt, wann dann 😉 ?

Liebe Grüße Andrea

Post für Euch (Ich poste for You) aus Rheinbach

Jetzt hat es mich auch erwischt. Bei Nicole Künzig gesehen und gedacht „oh wie schön“, die Idee greife ich auf. Bewaffnet mit einer Schere und los in die Wiesen. Blumen und Gräser sammeln, trocknen und in Karten verarbeiten. Meine getrockneten Blümchen habe ich in einigen Karten verbastelt. Heute zeige ich Euch die,  die mit der neuen Handstanze Rechteckige Briefmarke und den Stanzformen So Hübsch bestickt entstanden sind.Die Handstanze könnt Ihr als Produktpaket kaufen mit dem Stempelset Posted for You (die Kärtchen zeige ich Euch später).Erst einmal einen Bogen (oder auch zwei) mit dem Spruchstempel aus Very Versailles abgestempelt (Saharasand oder Anthrazit), danach ausstanzen, Poststempel drauf, Kleckse aus dem Fundus, abgestempelter Zweig aus VV. Vielleicht noch ein bisschen mit einer Schere die Kanten anrauen (früher hat man Briefmarken abgeleckt für diejenigen, die sich noch erinnern können) und matten. Soll ja gebraucht aussehen.Meine Marken habe ich erst auf den Hintergrund geklebt (Designpapier aus dem Fundus oder leicht eingefärbtes Seidenglanzpapier). Danach vorsichtig die Blüten mit Bastelleim aufkleben. Spruch und fertig. Den kleinen Stempel „Grüß Dich“ findet Ihr bei Karte Diem.Ich grüße Euch, habt ein schönes Wochenende. Andrea aus Rheinbach, aktuell 30 Grad und schwer warm.                                                                                                                                                              PS: Die verwendeten Produkte habe ich Euch verlinkt

 

Weihnachtsgrüße in Vintage

Für diese beiden Karten habe ich mich aus meiner Komfortzone bewegt. Ich bin nicht nur von der Couch aufgestanden 😉  , nein es sind Karten, die ich in dieser Art und speziell  für eine liebe Kundin gebastelt habe.

Es sind immer noch „light“  Versionen, denn die Karten könnte  hier noch  eine Näh Naht und dort ein Stück Band vertragen, aber für den ersten Versuch bin ich ganz zufrieden und muss gestehen, sie gefallen mir selber gut.

Manchmal muss man einfach gestupst werden. Das Noten Papier ist von Stampin‘ UP! aus dem Jahr 2015. Ich hatte mir in weiser Voraussicht einiges auf Lager gelegt. Das diesjährige Notenpapier hätte ich erst einfärben müssen. Und die Grundidee für diese Karten stammt von Frie Läpple (auf Facebook und Instagram unterwegs mit Fries’s Schnipselecke) . An dieser Stelle noch einmal recht herzlichen Dank. Noch 1 Woche bis Hl. Abend. Dieses Jahr fliegt die Zeit besonders schnell, oder?

Frühjahrskataloge/ Sale-a-Bration 2018 könnt Ihr wieder über das Kontaktformular anfordern. Kunden bekommen ihn automatisch. Einen schönen 3. Advent wünscht Euch Andrea

Eine männliche Einladungskarte für Caro

Hallo Mädels, was bitte ist „männlich“? Bis vor kurzem bin ich allen „männlichen“ Karten aus dem Weg gegangen. Überhaupt, was heißt das? Also, mein Mann mag den größten Teil der Karten, die ich fabriziere. Manchmal protestiert er wegen leichter Kitsch Flut, aber ansonsten gefallen ihm meine teilweisen pinken, roten, flamingofarbenen Karten.                Als die liebe Caro mich dann fragte, ob ich ihr Einladungskarten zur 30 zigsten Geburtstags- Überraschungsparty ihres Freundes basteln kann, da war ich mit ihren Wünschen „männlich, cool, Macho, nicht bunt“ erst einmal ein wenig überfordert. Netterweise hatte sie mir einen Foto geschickt von ihrer ungefähren Vorstellung. Ooookkkkkk. Wer mich kennt und verfolgt, der weiß, ich habe keinen blassen Schimmer von diesen Karten. Aber das tolle an Whats App ist, dass man auch über sehr weite Entfernungen (wir haben hier 500 km) miteinander kommunizieren kann. Und so haben Caro und ich 50 Fotos und 119 Whats App Nachrichten ausgetauscht, damit am Ende diese schönen Karten für sie entstanden sind:

Masculine Card VintageUnd jetzt sagt selbst, da haben wir beide doch zusammen etwas Männliches gebastelt, oder?  Die Grund Karte wird mit dem Envelop Punch Board zugeschnitten. Die Dreiecke (es waren ein paar 🙂 ), mit einer Musterschablone, damit der Papierverschnitt nicht so groß ist.    Innen befindet sich die eigentliche Karte, die man individuell gestalten kann Masculine Card Vintage
Für die Schleife konnte ich endlich meine Schleifen Stanze einweihen. Klappt prima. Aber sie erfordert eine höhere Verpackung Masculine Card mit ESP Verpackung

die wieder mit dem Envelop Punch Board entstanden ist. Praktischerweise mit der Rückseite des Vintage Papier.  Und mit der Banderole hat Caro sie verschickt Vintage Box EPB

Die Banderolen hatte ich ihr beigelegt, das Finish mit Kordel usw. hat Caro selbst erledigt.

Auf weiteren Schnick Schnack haben wir verzichtet, so dass es eine schlichte, ja wirklich männliche Karte geworden ist. Das Vintage Papier habe ich in dem Bastel Laden meines Vertrauens gefunden. Ich muss Euch enttäuschen, es ist nichts mehr da, ich habe alles aufgekauft. Für die nächsten männlichen Karten. PS hier noch ein weiteres männliches Exemplar. Auch nicht schlecht, oder?Masculine Cards

Und jetzt kann ich auch männliche Karten 😉   Während ich dies hier schreibe hat Caro die Einladungen gerade verschickt. Ich bin gespannt, wie sie angekommen sind.                              Sonnige Endsommer Grüße  Eure Andrea