Es ostert

Ich weiß nicht wieso, aber bei mir fliegt  die Zeit gerade nur so vorbei. Bei dem schönen Wetter der letzten Tage ruft der Garten und nicht nur der Basteltisch. An Karneval war ich ja mit der Reise Explosionsbox für Caro beschäftigt, deshalb bin ich erst letztes Wochenende dazu gekommen Osterkarten zu basteln. Eine kleine, aber feine Auswahl für meine lieben Kunden (die Osterkarten schreiben).

Kennt Ihr eine kreative Verstopfung?  Ganz blöde Sache. Ein neues Oster Stempel Set, 500 Ideen und erst einmal … Nix. Die ersten Versuche mit dem schönen Stempel vom creativ- depot zeige ich Euch gar nicht. Ich wollte einen eigenen Hintergrund, kein Designpapier, nicht nur einfach weiß. Puh,  ganz schön schwierig. Nach einem halben Tag rum matschen sind dann die ersten Karten entstanden. Mit einer Stencil Schablone, Distress Farben, meine Misti hat mir dabei  geholfen den Text Stempel mehrfach sauber und mit Verlauf zu stempeln.

Die Farben sind wie immer Geschmacksache, genauso wie das Format. Aber Ostern darf auch bunt, oder?

Mir persönlich gefällt die rote/ blaue Variante am besten. Noch andere Wunschfarben gefällig?  Kein Problem, her mit den Vorschlägen. Habt ein schönes Wochenende. Ich fahre (brrrrr aktuell kalt dort) mal kurz nach Zeeland. Nordsee, immer müde, immer hungrig bin ich dort 🙂 . Liebe Grüße Eure Andrea

Explodierende Box für Junggesellen

Heute möchte ich Euch zeigen woran ich Karneval „eine Weile“  gewerkelt habe. Caro ist eine liebe Kundin, die zielsicher bei Pinterest etwas (Kompliziertes) findet, was ihr gefällt und dann bittet sie mich es für sie nachzubasteln.  Das letzte Mal war es die männliche Einladungskarte zum runden Geburtstag ihres Freundes (klickt hier).  Abschiede aus dem Junggesellen (innen) Leben werden anscheinend immer aufwendiger. Und so fliegt ihr Freund mit seinem besten Freund im April mal kurz nach Bangkok um sich  zu verabschieden (von diesem jungen und geselligen Leben). Hang Over lässt grüßen. *Ähem* . Ach ja, mein Auftrag war eine Reise Explosionsbox, die sie bei Anke Heim auf Pinterest gesehen hatte. Und bevor ich Euch die Fotos von meiner Box zeige, möchte ich mich an dieser Stelle ganz herzlich bei Anke für die extrem ausführliche Beschreibung bedanken. Ohne diese wären mir die kleinen Koffer 

in der Box bestimmt nicht gelungen (Verpackungen sind ja nicht so meins), und die Idee ist einfach toll.

Ich habe in dieser Box so ziemlich alles verstempelt, was ich an Reise Stempeln besitze. Der Stempel „Männersache“ ist aus einer meiner ersten Clear Stamp Sets. Noch nie benutzt , aber für diesen Anlaß 100% passend. Den Prägefolder Weltkarte von Stampin‘ Up! für die Außenwände gibt es leider nicht mehr. Dafür aber das Set  Places You`ll Go, dort findet Ihr die tolle Weltkugel und einige der verwendeten Stempel.

Alles ist in den Farben Espresso, Saharasand und Savanne entstanden und ich bin schwer verliebt in meine, sorry Caros Box. Die Koffer lassen sich öffnen, auf die Kärtchen in den Seitenlaschen kann Caro noch ein paar gute Wünsche (oder so) schreiben.

Verpackt wie ein rohes Ei hat sie sich auf den Weg gemacht und ich hoffe Caros Freund freut sich genauso wie sie selbst. Ich wüßte eine Menge Places I würde gerne gehen, aber heute war ein schöner Tag und ich fand es in meinem Garten auch wunderschön 🙂 . Einen schönen Abend wünscht Euch Andrea


 

Wie gut, dass meine Nachbarn so viele Enkel haben …

denn einmal im Jahr komme ich in den Genuß für sie eine Konfirmationskarte zu basteln. Ja, leider nur eine. Letztes Jahr hatte ich meinen Stempel Bestand um einige Fische erweitert. Und dies war die Karte , die sie sich ausgesucht hatten.  Ich mag sie immer noch. Dieses Jahr war mir nicht nach Fischen. Auf Instagram folge ich Eunice, Gastdesignerin bei creative-depot und bei der ersten Konfi Karte, die ich mit diesen Stempel gesehen habe war es um mich geschehen. Heute haben sich meine Nachbarn „ihre“ Karte ausgesucht 

und dies sind die anderen (die jetzt auf einen Abnehmer warten). 

Last not least .. ich kann mich ja farblich nie entscheiden. Im Angebot heute: Farben.

Und … PS in dem Set gibt es natürlich einen Stempel mit Kommunion. Das Thema bleibt schließlich das Gleiche. Glaube, Hoffnung und Liebe. Oder? Liebe Grüße Eure Andrea

Ich schicke Euch heute meine Herzen …

denn Ihr wißt ja … ich liebe Karten mit Herz.

Zu den Vorbereitungen der „Gruss und Kuss“ Workshops habe ich für die Teilnehmer einige Herzen vorbereitet und ausgestanzt. Die Sizzix BIGZ Stanze hat den Vorteil, dass mit einmal Kurbeln 10 verschiedene Herzen gestanzt werden. Ein paar sind übrig geblieben und ich mag einfach Karten mit Herz. Bei allen drei Karten spielt der Hintergrund eine Rolle. Rasierschaumtechnik (oben), oder ein Bogen Papier aus dem Stampin‘ Up! Block „Cupcakes und Karussells“

oder selbst gewischt mit einem Schwamm. Hauptsache Herz 🙂 .

In diesem Sinne herzliche Grüße, habt einen schönen Sonntag Eure Andrea

KLatsch-Mohn-Liebe trifft auf Sale-a-Bration

Ich liebe Klatschmohn. Im Garten, als Tapete, Wandmalerei und natürlich als Stempel.        Als ich im Dezember das schöne Sale-a-Bration Gratis Papier Kreativ Koloriert gesehen habe, da wusste ich, das ist meins. Eine Kartenidee war sofort in meinem Kopf.

Ich weiß ja nicht wie es Euch so ergeht, aber wenn ich einen Stempel ins Herz geschlossen habe, dann könnte ich damit immer weiter neue Karten basteln. Und so hatte ich vor 2 Wochen meine „Klatschmohn-Kolorier-Phase“.  Das SAB Papier und ein Stempel von Penny Black haben sich quasi kreativ verheiratet und dies sind die Karten, die entstanden sind.

Die Farbtöne sind Chili (Farbmarker), Wassermelone  (Aquarell Stifte) und Stempelkissen Farbe . Bei der ersten Karte habe ich das Papier noch so zerschnitten, dass der Blüten Stengel schön mittig im Papier zu finden war. Aber danach war ich zu geizig, deshalb ist die Blüte immer an einer anderen Stelle der Karte.

Sicherlich Geschmacksache, aber Trauerkarten sind mit diesem Layout auch entstanden.

So, ich glaube, ich „muss“ noch ein paar schöne Sachen bei Stampin‘ Up! Bestellen 🙂 . Denn bei 60€ Einkaufswert landet noch ein schönes großes Paket Papier gratis  in meinem Warenkorb.  Und neue SAB Gratis Sachen gibt es ja morgen auch noch. Seufzt. Muss ich eben wieder Geld nachdrucken.  Tschöö und liebe Grüße Eure Andrea

PS: Wenn Ihr denkt das waren alle Klatschmohn Karten…  hier der Rest, anderes Papier, andere Farben…

Hammer!

Heute ist mein Beitragstitel so kurz wie der Name des Sets, welches ich verwendet habe. Denn es ist einfach Hammer!  Karten für Männer sind ja immer so eine Sache. Und einen Akkuschrauber zum Geburtstag meines Schwiegervaters mit einer meiner vielen Herzchen Karten zu verschenken… Mh, ich glaube das könnte dann doch falsch verstanden werden. Deshalb hatte ich mir endlich ein „Männer-Stempel-Set“ gekauft. Für diese Karte

Ist sie nicht schön geworden? Ich habe ziemlich lange daran gesessen mit ausstanzen,

stempeln, Ösen und layouten, und ich hätte sie am liebsten fast behalten 🙂 . Weil ich dann einmal im Hammer Fieber war (und im Colorier -Fieber bin)

dachte ich mir, dass ich ein paar Mädels kenne, die auch Hammer! sind. Ich zeige Euch nur die beiden Karten, die bei den Empfängerinnen bereits angekommen sind 😉 . Die sind doch Hammer oder?

Entdeckt Ihr den kleinen Smiley? Ist (neben 2 anderen Smileys) auch im Set. *Smile*

Mein Fazit: Dieses Set ist eindeutig nicht nur für Männerkarten geeignet. Meine Werkzeugkiste ist gefüllt und wartet nur auf den Einsatz auf weiteren Karten.

Verwendet habe ich das Projetset Hammer!,  die neuen Aquarellstifte von Stampin‘ Up!, den Prägefolder Sechsecke, die hammertollen Zierelemente „Unvergleichlich urban“, Papier aus der SAB 2015 und DS Block Stille Natur und was Frau noch so benötigt für Männerkarten 😉

Habt einen schönen Sonntag Eure Andrea

 

 

 

Cake Crazy kann ich (jetzt)!

„Eigentlich“ kann ich ja keine Kuchen backen. Fanta Kuchen und Backmischungen, das klappt meistens, aber ansonsten ist mir der Backofen nicht gut gesinnt.  Da passt es doch prima, dass ich mir mit dem neuen Stempelset „Cake Crazy“   unfallfrei Kuchen zusammen stempeln kann 🙂  . 

Ich gebe zu, ich musste erst einmal in die Pinterest Runde schauen, damit ich die richtige Stempel Reihenfolge kannte. Bei meinen ersten Versuchen sahen die Torten aus wie in meinem richtigen Back Leben.  Aber einmal den Bogen raus, kann man fast nichts falsch machen und die Möglichkeiten der Gestaltung sind sehr groß. Eine größere  Sammlung an Acryl Stempelblöcken ist empfehlenswert wenn man nicht nur eine Karte stempeln möchte.

Bis zu 15 Stück hatte ich teilweise in Gebrauch. Und? Stück Kuchen gefällig?

Liebe Grüße Eure Andrea

Karte mit liebe Grüße

Die Geschichte mit meinen Klassentreffen, oder warum Sale-a-Bration so „klasse“ ist

Klassentreffen, wer kennt sie nicht. Man (mit einem „m“  – ich habe nur Mädchen Schulen besucht-) trifft sich mehr oder weniger regelmäßig, schwärmt von der schönen Schulzeit (auch wenn es nicht unbedingt eine war), berichtet  stolz von seinem Leben und dem Alltag und …. man sitzt entweder in der Küche oder im Wohnzimmer. Im Wohnzimmer (weil größer) sitzen ca. 95% der früheren Klasse und verteilen  Bilder von ihren Kindern in allen Lebensphasen. In der Küche, in die gerade einmal der IKEA Klapptisch für 3 Leute passt,  da sitzen die Karriere Frauen ohne Kinder. Bitte jetzt kein Aufschrei, ich weiß dass beides geht, aber ich spreche von meinen Erinnerungen an Klassentreffen, die in den 70igern/ 80igern stattgefunden haben. Und ich saß in der Küche. Warum ich Euch das erzähle? Weil ich seit meiner Stampin‘ Up! Zeit und im hohen Alter Mama geworden bin. Nämlich Stempel-Mama 🙂  . Das macht mir sehr viel Spaß, denn anstatt Windeln zu wechseln oder mit Rändern unter den Augen von schlaflosen Nächten müde mich durch den Tag zu schleppen, darf ich meinen Kindern ganz viele Tipps rund um Stampin‘ Up!  geben und sie in ihr eigenes Blog Leben begleiten. Und so möchte ich Euch heute Ela

Papiergemetzel (www.papiergemetzel.blogspot.de ) und

Silke  bastelsalat.blogspot.de(www.bastelsalat.blogspot.devorstellen.

Ela ist vor einem Jahr bei SU während der Sale-a-Bration Zeit eingestiegen und Silke gerade ganz frisch vor 4 Wochen. Also auch während der SAB. Weil einsteigen in dieser Zeit einfach klasse ist. Man wird förmlich mit Geschenken überhäuft. Von Stampin‘ Up! und ein bisschen auch von mir. Beide haben ihre Blogs mehr oder weniger seit kurzer Zeit und ich finde es spannend wie unterschiedlich sie sind. Schaut vorbei, es lohnt sich. Und wer schon immer drauf und dran war … bis zum 31.03.2017 habt Ihr noch Zeit. Liebe Grüße Eure (Stempelmama) Andrea

PS: Die Karten sind mit dem Stempelset Tie Dyed entstanden. Ein bisschen Karte von mir muss sein 😉

Karte mit 3 D Text

Gruss und Kuss Dein Julius! Workshop mit Herz

Hand aufs Herz! Karten, die sich um das Thema Liebe und Herz drehen, die machen einfach Spaß. Es gibt sooo viele Materialien und Stempel, die wir verwenden können, wollen, nein müssen. Jetzt benötigt Durchschnittsfrau eher nur 1 (wenn überhaupt… ) Valentinskarte. Deshalb finden meine Gruss und Kuss Workshops alle nach dem 14.02.2017 statt und hier habt Ihr ein schönes Beispiel warum man das ganze Jahr Herzstempelsets benötigt 😉 .Liebe und mehr ist ein Wunsch, den ich immer versenden kann, aber wem das zu persönlich ist, als Geburtstagskarte sieht die Karte so ausDas Herz stammt aus dem Stempel Set Tie Dyed (#143008). Ein Set, welches ich erst beim zweiten Hingucken ins HERZ geschlossen habe. Der Prägefolder Blütenregen (#142761) ist so schön. Ich sehe da zwar eher Herzen, aber wir sind ja flexibel. Kleiner Tipp, ich mag es nicht so stark geprägt, denn sonst sieht die Prägung so ausdeshalb lege ich noch ein Blatt Kopierpapier dazwischen. Und, habt Ihr jetzt Lust bekommen auf Basteln mit Herz? Dann schaut doch einmal bei den Workshop Terminen (klick hier) nach. Ach ja… wer noch eine schnelle Valentinskarte benötigt, ich bastel Dir schnell eine 🙂 .  Liebe Grüße Eure Andrea

Neue Aquarell Stifte? Ich doch nicht!

So war mein Ruf, als ich die wasserlöslichen Aquarell Stifte im neuen Frühjahr/Sommer Katalog entdeckte. Ich koloriere nicht unbedingt perfekt, aber gerne. Und in meiner Mal Schublade tummelt sich alles was Rang und Namen hat. Ich brauche nichts. Aber mitreden möchte ich ja schon und die Begeisterungsausbrüche um mich herum… Die Stifte wanderten in meinen Warenkorb und dann wollte ich es wissen:

Lohnt sich der Kauf wirklich? Wo ist der Unterschied zu meinen alten Staedtlern und warum nicht weiter mit Stempelkissenfarbe malen. Was ist besser? Wassertank Pinsel oder Mischstift? Die wichtigste Antwort zuerst. Ja man braucht sie. Sie sind super schön und weich zu verarbeiten, ob Wassertank Pinsel oder Mischstift, ich kann „normales“ Flüsterweiß Papier verwenden (mit Aquarell Papier sind die Ergebnisse aber schöner), die Farben passen perfekt zu meinen Stempelkissen (fast alles Signal Farben) und es ist kinderleicht.

Stempeln, mit den Stiften malen und dann verarbeiten. Ich bin eindeutig Wassertank Pinsel Fan, aber die Entscheidung ist jedem selbst überlassen und entspricht der jeweiligen Präferenz.

Hier ein Bild mit den unterschiedlichen Techniken:

Linkes Bild: Stempelkissenfarbe mit Pinsel Rechtes Bild: Mischstifte

Und weil es mir so viel Spaß gemacht hat steht mein erstes Workshop Thema für dieses Jahr. Kolorieren mit „Stil“ . Dieses wunderschön Stempel Set „Mit Stil“ ist nur eins der neuen Sets aus dem FJ Katalog, welches sich perfekt ausmalen lässt. Ihr lernt bei mir die verschiedenen Möglichkeiten kennen und noch ein bis zwei Varianten das Stempel Set mit einer anderen Technik (Paper Piecing) zu verwenden.

Nähere Informationen findet Ihr unter Workshops (klick) oder schreibt mir eine E-Mail an mail@karten-verrueckt.de.  Und hier die fertigen Karten 🙂  :

Eine schöne Rest Woche wünsche ich Euch und viele liebe Grüße Eure Andrea

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:  Mit Stil (#143460), Aquarellstifte (#141709), Mischstifte (#102845), Aquapainter (#103954), Donnerwetter (#142293) und DS zum Verlieben (#142788) (wunderschönes Papier!) und die üblichen Verdächtigen….