Die Reste müssen weg, oder wie produziere ich neue Reste…

Im letzten Beitrag habe ich Euch einige Karten mit der Sizzix Stanze Nordic Winter gezeigt. Klar, dass Stanzteile übrigbleiben. Auf der Suche nach einer Verwertungs-Inspiration bin ich bei Pinterest auf Karten von Pete Hughes fündig geworden.

Problem? Die Karten waren nicht mit roten und blauen Stanzteilen. Mh. Die gefallen mir aber sooo gut. Da muss man dann durch und einfach noch ein paar Stanzteile kurbeln 🙂 .2 Karten habe ich Euch bei Instagram gezeigt, hier seht Ihr alle Werke. Hat richtig viel Spaß gemacht mit Acryl Farbe zu matschen und den letzten Rest aus meiner Mica Gold Tube zu quetschen. Und der Neuerwerb von Tedi für 1,50€ konnte ich gleich ausprobieren (damit habe die Sprenkel gewalzt). Mir gefallen sie alle und in dieser Art sind noch einige Gutschein Verpackungen entstanden. Habt einen schönen 2. Advent   Eure Andrea   Ach ja … ich habe noch ein paar Reste …

2 Gedanken zu „Die Reste müssen weg, oder wie produziere ich neue Reste…

    • Andrea sagt:

      Hallo liebe Monika, ach wie schön, dass Du mich besucht und einen lieben Kommentar hinterlassen hast. Vielen Dank. Du siehst, mein Blog wird nicht so oft gefüttert. In Zeiten von Insta wird kaum noch kommentiert und ich gebe zu, ich gucke mittlerweile nur noch wenig auf den früher geliebten Blogs. Aber mir macht es zwischendurch immer wieder Spaß und das ist die Hauptsache . Von hier aus ganz liebe Grüße zum Jahresende, bleib gesund und auf ein Neues kreatives Jahr. Deine Andrea

Schreibe einen Kommentar zu momo Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.