Fertig! Mein neues Bastelreich ♥

Hallo Ihr Lieben,

ich möchte hier ja nicht jammern, aber jetzt habe ich ein super tolles „neues“ Bastelzimmer und? Keine Zeit, unterwegs, schon wieder eine Erkältung mit dicken Kopf, zwischendurch packe ich immer noch Kartons für die anderen Zimmer aus und morgen fahre ich mich „Erholen“. Oder heißt es zum Erholen? Egal, 5 Tage Wellness im Teutoburger Wald. Aber dann lege ich endlich los. Diese vielen schönen –alten- und neuen Stempelsets für Weihnachten. Die Kisten gucken mich mit Kuhaugen an und sagen „benutz mich“! Jetzt fragt Ihr Euch warum ich Euch das alles erzähle. Immer noch kein Foto von einer schönen Karte. Die liebe Monika von Stempelmomo hat mir gestern einen Kommentar hinterlassen und ich weiß, es gibt noch 2-3 neugierige Mitleserinnen (und Leser?), die auf Fotos warten. Deshalb habe ich heute kurz entschlossen mein 3 Generationen Bastelzimmer geknipst. Mir fehlt ein richtiges Weitwinkel Objektiv, deshalb hier die einzelnen Arbeits äh Bastel Bereiche. 3 Generationen? Nein ich bin keine Oma (doch, aber nicht so wie Ihr meint). Das Zimmer besteht größtenteils aus Flötotto Möbel.

In meinem letzten Berufsleben als selbstständige Hörgeräte-Akustiker-Meisterin habe ich vor 25 Jahren mit einem Teil der orangen Möbel mein erstes Geschäft in der Nähe von Paderborn eröffnet. 

Es war damals schon eine farbliche Entgleisung, aber die Möbel sind immer noch top. Zu schade für den Müll. Im nächsten Laden stand dann blau und in der Jetzt Zeit sind die neutralen weißen Schränke dazu gekommen. Ganz neu sind 2 Ikea Regale und der Servierwagen. 

Ich stemple gerne im Stehen und das macht sich  im Rücken bemerkbar. Der Platz vor dem Fenster ist perfekt und ich freue mich über ihn und das ganze Zimmer wie Bolle. Ganz viel neues Licht von oben. Ich konnte abends kein Papier mehr schneiden, weil das Licht fehlte. Und der Fußboden hält hoffentlich Stempelkissen, die mir immer mal wieder mit der falschen – richtigen Seite nach unten fallen, aus. Ein Luxus Bastel Zimmer. Ich weiß.

Wer es bis hierher geschafft hat… eine Karte aus der Bauphase im Chaos des Esszimmers gibt es noch. Eine Geburtstagskarte für einen Jungen. Mit einem alten SAB Stempelset, aber ich benutze es noch ganz oft und finde es immer noch schön.

Ich danke Euch für das Mitlesen und bald gibt es Weihnachtskarten. Versprochen. 🙂

Bis dahin Eure Andrea

PS: Die Kiste mit dem Pfeil ist meine Flohmarktkiste. 

Ich habe es tatsächlich geschafft mich zu trennen. Platz für neue Stempel. Bei Interesse könnt Ihr Euch gerne melden, denn übernächste Woche stelle ich die Fotos in einer Facebook Flohmarkt Gruppe ein.

Kurzes Lebenszeichen von der „Baustelle“

Hallo Ihr Lieben,  

ich lebe noch. Allerdings gebe ich zu, ein bisschen angeschlagen. Nein, ich bin nicht krank aber leichte Renovierungs-Ermüdungs-Erscheinungen machen sich breit. Alles ist wunderschön geworden und dachte ich beim Einpacken von 50qm Lebensraum in Kisten „das ist aber ganz schön viel“, denke ich seit 1 Woche „das kann doch gar nicht sein“… Meine Kauf Sünden aus dem ersten Jahr voller Bastel Leidenschaft machen sich bemerkbar und ich habe mir geschworen es kommt nichts Neues in mein B-Zimmer, bevor altes nicht aufgebraucht ist. Ja Ihr kennt das, ich bin mir sicher. Montag kommt mein Kleider Schrank. Das wird auch Zeit, seit 3 Wochen lebe ich aus einem Fundus, der sich überall verteilt. In meinem Schlafzimmer, in Kartons, in der Sauna. Ich müßte langsam mal waschen. Allerdings keine Socken. Ja auf jeden Fall wird es wohl noch 1 Woche dauern, bis ich diesen

neuen zusätzlichen Bastel Tisch richtig einweihen kann. Ich stempel und klebe gerne im stehen und das ist bei meiner Größe und den üblichen Tisch Höhen nicht sehr rückenfreundlich. Dieser Servierwagen vom Schweden ist 90cm hoch. Perfekt für mich. Mit Matsch Unterlage. Also Weihnachtsstempel ich komme! Bald.  Bis dahin Eure Andrea              PS: Die Platten für die kleine Big Shot habe ich jedenfalls noch nicht ausgepackt…                 Wird schon …

 

 

Beste Grüße!

Hallo Ihr lieben Crafters!

„Eigentlich“ hatte ich kurz überlegt Euch Fotos von meinem derzeit herrschenden Chaos bei mir zu Hause zu zeigen. Ich renoviere ab Dienstag 50qm meiner Wohnung, darunter mein Büro und mein Bastelzimmer. D.h. seit 3 Wochen leere ich diesen Wohnraum und versuche die Dinge und Möbel woanders unterzubringen. Mein Bastelzimmer hat ca. 18 qm und ist voll. Mehr muss ich nicht sagen. Morgen ist der letzte Tag und dann wird es mit Basteln und dem Arbeiten am PC schwierig. Und so „verabschiede“ ich mich in die Sommerpause mit einem meiner letzten Projekte. Ich mag die kleinen Gruß Karten Formate von Stampin‘ Up! .Mit meinen aktuellen Lieblingsstanzen Liebevolle Worte habe ich einen Schwung davon zu Geschenken verarbeitet.

Mit einer passenden Schachtel aus Kraftpapier und Papier Resten sind einige dieser Sets entstanden. 

In jeder Schachtel ist jeweils eine Karte mit Hurra, Danke und Beste. Kann man immer gebrauchen.

Ich sage mal tschöö bis Mitte August und wünsche Euch einen schönen Sommer. Ein kleiner Teil meines Bastelzimmers steht im Esszimmer und ich kann hoffentlich etwas basteln, denn meine Weihnachts-Vorbestellung ist schon eingetrudelt.

Möchtet Ihr einen Weihnachtskatalog ?  Bitte melden 🙂

Sonnige Grüße Eure Andrea

Ja!

Ja! Ein sehr positives Wort 🙂 .

Für die liebe Claudia Zwingmann von Claudias Alm-Stadl in  Rheinbach (ein „Muß“ für Alle die gerne Stricken und Nähen) durfte ich eine Hochzeitskarte gestalten. Sie seht Ihr hier:

Gewünscht war ein möglichst tiefer dunkler Rot Ton. Jetzt ist der Farbton „Chili“ von Stampin Up wirklich sehr dunkel rot, aber je nachdem auf welchem Papier er verarbeitet wird, verändert sich seine Farbe recht stark. Am Ende eines Sonntags war die Karte fertig, aber mein Vorrat an rot eingefärbten Papieren aller Art recht groß. Darunter auch die ersten Versuche mit dem neuen Glanzpapier von Stampin Up. Ich sage es Euch gleich, der erste Versuch war Mist nicht gut.  Aber, wir Papiersüchtigen werfen nichts weg und das Papier hat einen wunderschönen Glanz und Einfärbung. 

Und so konnte ich damit eine Idee umsetzen, die ich bei Monika Moritz „Stempelmomo“ gesehen habe. Aus dem Glanz Papier habe ich mit der Stanze einfach kleine Blüten ausgestanzt und auf das doppelte Herz geklebt.

Die nächsten Versuche mit Glanzpapier stehen auf der to do Liste. Ich habe schon ein paar Tipps im Internet gesehen.

Ich wünsche Euch einen ja schönen Wochenstart. Dauerregen, perfektes Bastel Wetter 😉

Liebe Grüße Eure Andrea

Flamingo Fantasie oder … ich jetzt auch! (?)

Ich sehe aktuell überall Flamingos. Nein, nicht wie das mit den weißen Mäusen oder denen im Zoo! Erst gestern stand ich vor einem riiiesigen Flamingo Schwimm Ring bei Depot. Reduziert von 99,00€ auf 49,90€. Für 9,99€ hätte ich ihn glatt mitgenommen, denn die Flamingo Fan Gemeinde  um mich herum scheint sich rasant zu vermehren und einen aufblasbaren Riesen Flamingo, das wäre das perfekte Geburtstagsgeschenk für eine Menge Mädels, die ich kenne.  Mich hat das Flamingo Fieber nicht wirklich erreicht, aber für eine liebe Freundin, die auf Pink und Flamingos steht wollte ich eine schöne Geburtstagskarte basteln. Das Two Step Stempelset Flamingo Fantasie (klick hier) erfordert wirklich ein wenig Fantasie, denn die Kombination der Stempel ist vielfältig. Ich zeige Euch heute die Karte, die mir am besten gefallen und die ich verschenkt habe

Die einzelnen Stempel sind jeweils mit Farbe gestempelt,  dem SU Spritzer angespritzt und dann auf Aquarell Papier abgestempelt. Es hat 2-3 Versuche gebraucht, bis mir der Flamingo so gut gelungen ist  wie hier. Dazu noch ein paar Farbspritzer mit dem Aqua Painter und zum Schluß Glitzer mit der Allzweckwaffe Wink of Stella. Hier könnt Ihr es noch einmal besser sehen

Und jetzt überlege ich mir tatsächlich, ob ich mir noch das Set Pop of Paradise zulege… Wegen der schönen Blätter Stempel und der Ananas 😉   Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.  Morgen früh findet mein Workshop beim kleinen Kayser in Rheinbach statt. Ich bin etwas aufgeregt. Der erste WS außer Haus, hoffentlich habe ich an alles gedacht. Zuhause flitze ich einfach mal in mein Bastelzimmer. Aber ich freue mich riesig.  Ganz liebe Grüße Eure Andrea

Danke ist ein liebevolles Wort

… oder  nicht?  Vielen Menschen kommt es selten über die Lippen und manchmal habe ich das Gefühl „Danke sagen“ ist etwas aus der Mode gekommen.  Ich sage jedenfalls gerne Danke. Persönlich oder (natürlich!) mit einer Karte.

Die neuen Thinlits Liebevolle Worte haben es mir sofort angetan. Das Set beinhaltet 3 verschiedene Stanzen (Danke, Hurra und Beste) und heute zeige ich Euch meine Varianten mit Danke.

Nach langer Schüttelkartenabstinenz mussten es genau diese sein.  Und die neuen Papiere Farbenspiel

und  diese schönen neuen Lackakzente (durch die vielen Abstufungen passen sie fast überall hin). Passend zu den Stanzen gibt es das Stempelset Beste Grüße.

Ach ja, als ich die Fotos draußen im Garten geknipst habe (und ich dachte ein paar Pailletten als Deko sehen bestimmt schön aus) ist mir mal kurz meine Kiste mit den Pailletten auf den Rasen gekippt. Nicht lustig, aber auf dem Rasen schön anzusehen.

Und die nächsten 500 Pailletten darf ich dann nach Farben rauspulen.

Hurra! Ach ja die Karten mit den Thinlits Hurra zeige ich Euch später 😉

Tschööö Eure Andrea (und sagt mal öfter Danke  🙂 )

Liebe auf den 3. Blick

Diese Karte ist gestern Nachmittag (35 Grad Außentemperatur, eine bessere Ausrede für drinnen basteln gibt es nicht) für einen blumigen Kundenauftrag entstanden und weil ich die Karte so schön finde *Herz* möchte ich sie Euch heute  schnell zeigen.

Werke mit dem  Set Sukkulente Akzente habt Ihr bestimmt schon viele gesehen. Die vielen kunstvollen Kreationen haben mich doch noch in der letzten Minute dazu gebracht es zu kaufen.  Aber bisher lag es sträflich vernachlässigt in der Ecke „rum“.  Die Idee zu dieser Karte stammt von Lou Kitzelman  und ich habe mich sehr nahe an der Vorlage gehalten. In der nächsten Karte möchte ich einige andere Farben verwenden.

Die Blüten sind alle mit Fasermalstiften und Aquapainter koloriert und mit den passenden Framelits ausgestanzt. Für den Blumenkübel hat eine Christbaumkugel aus dem Set Delicate Ornaments hergehalten. Daraus lassen sich nicht nur schöne Christbaumkugeln stanzen sondern auch Blumenvasen und eben diese Kübel (aktuell im Angebot!).  Der Kübel hat ein Schleifenband, aber das ist unter den Blumen verschwunden. Nicht aufgepasst 😉

Leider kann ich Euch dieses Set nicht mehr an Herz legen, es ist ausverkauft. Aber die Grund Idee lässt sich mit allen anderen Blümchen nachbasteln.

In 2 Tagen ist Startschuss für den neuen Jahres Katalog 2017-2018. Meine Wunschliste steht schon und einiges durfte ich ja schon vorher testen.

Ich stelle den Katalog als pdf ein, aber Ihr könnt auch gerne einen aus Papier bei mir bestellen.

Seid lieb gegrüßt Eure Andrea

 

Du bist einfach toll!

… sagen diese  Geburtstagskarten den Geburtstagskindern.  Ich mag sie sehr gerne, diese Art der Karten Gestaltung, eine prima Möglichkeit meine weißen Papier Reste mit Sprüchen zu bestempeln und zu kombinieren.

 Mit 17 darf man (begleitet) Auto fahren, deshalb schlängelt sich das Auto durch die Karte und

meine ehemalige Kollegin Claudia mag Bling Bling 😉 .

Heute war ein schöner sonniger Tag und die Woche verspricht weiter tolles Wetter. So konnte ich meine Werke von heute Morgen draußen knipsen. Zeige ich Euch bald. Einen schönen Start in die Woche und liebe Grüße  Eure Andrea

Ich brauche mal 16 Karten auf die Schnelle….

Habt Ihr auch so viele Geburtstage und verschiedene Anlässe im Mai? Da passiert es selbst mir, dass ich zu wenige Karten vorrätig habe. „Eigentlich“ bin ich ja kein Freund von Projektsets, aber wenn sie im Ausverkauf oder im Clearance Rack reduziert sind, dann kann ich einfach nicht widerstehen. Das Projektset Designer Grußelemente  wird in den nächsten Katalog nicht übernommen und ist (immer noch!) aktuell um 40% reduziert und kostet jetzt  € 19,65 (anstatt 32,75€). Ein Schnäppchen. Du kannst Dich ganz einfach an die Muster Beispiele halten das geht ganz fix. Oder Du suchst Dir Reste zusammen und verarbeitest sie endlich. Macht doch nur die Schubladen voll 🙂 . Aber schaut doch einfach einmal was mir so eingefallen ist:

Insgesamt sind es 16 Karten, die in einer wunderschönen Box geliefert werden.

Und wenn Ihr jetzt auf den Geschmack gekommen seid, dann nur zu. Mein Angebot für Euch: Das Projektset Designer-Grußelemente (solange der Vorrat reicht) und ein neuer Stampin‘ Up! Jahreskatalog 2017-2018 kommen zu Euch für 22,00 Euro inkl. Versand. Interesse? Dann kurze Mail an mich.

Habt ein schönes Wochenende. Ich bin auf dem Weg zu meinem Abiturtreffen nach Düsseldorf.  Ich freue mich und bin riesig gespannt. 40 Jahre (OMG). Liebe Grüße Eure Andrea

Hello! Stampin‘ Up! trifft auf MINC

… so lautete das Thema des karten-verRückten Teamtreffens, welches vorletztes Wochenende bei mir in Rheinbach stattfand. Melanie, meine Stempel Mama, war extra aus Herne angereist und an dieser Stelle noch einmal vielen Dank für diese tolle Überraschungstüte ❤!

Dummerweise hatte meine MINC,  seit geraumer Zeit (2 Jahre, schäm) unbenutzt und ungetestet, keine Lust zu mincen. Aber … es geht auch prima mit einem Laminier Gerät und Backpapier. Heute –eine Woche später- habe ich in meiner Küche die ganzen Folien Reste verarbeitet. Zu schade zum weg werfen.

Im neuen Stampin‘ Up! Jahreskatalog 2017-218 wird es ein neues Designpapier im Block geben. Mit 48 Holzdekoren vom Feinsten. Deshalb musste der „hello“ Schriftzug unbedingt auf einen dieser Bögen. Der Stempel stammt aus dem bereits lieferbaren Stempel Set Orientpalast. Na gut, Stempeln auf Holzpapier muss ich noch einmal üben.

Hier seht Ihr alle glitzernden Werke des Nachmittages:

Alle Karten sind sehr schön geworden,  jede auf ihre individuelle Art und Weise.

Wer jetzt sagt, „Boah“, das Holz Papier, das interessiert mich und die anderen 232 Seiten des neuen Kataloges auch, dann meldet Euch gerne bei mir (über das Kontaktformular oder per E-Mail). Wer lieb fragt, dem lege ich 2 Holz Papier Bögen dazu. Habt einen schönen (Rest) Sonntag, kreative Grüße   Eure Andrea