Schwupp … und weg …

Schwupp und weg… bin ich morgen auf dem Weg nach Amsterdam zu meinem ersten Stampin‘ Up! #onstage2017 Event. Und ich bin  zum ersten Mal in Amsterdam. Mit schwupp und weg meine ich aber die ca. 100 Fotos der letzten 2 Wochen auf meiner KameraSpeicherkarte, die ich normalerweise immer (wirklich immer) zwischendurch an meine Dropbox anschließe.  Tja , dieses Mal nicht, falschen Knopf gedrückt und jetzt kann ich Euch die Karte, die meine Mama nächste Woche zum 80igsten bekommt nicht zeigen.  Aber Osterkarten gehen immer noch:

Das Papier stammt wieder aus dem Block  Cupcakes und Karussells, der Stempel ist von Alexandra Renke.   Ich verabschiede mich und freue mich auf drei spannende Tage und eine volle Speicherkarte 🙂 .  Viele Grüße Eure Andrea

 

Karte mit liebe Grüße

Die Geschichte mit meinen Klassentreffen, oder warum Sale-a-Bration so „klasse“ ist

Klassentreffen, wer kennt sie nicht. Man (mit einem „m“  – ich habe nur Mädchen Schulen besucht-) trifft sich mehr oder weniger regelmäßig, schwärmt von der schönen Schulzeit (auch wenn es nicht unbedingt eine war), berichtet  stolz von seinem Leben und dem Alltag und …. man sitzt entweder in der Küche oder im Wohnzimmer. Im Wohnzimmer (weil größer) sitzen ca. 95% der früheren Klasse und verteilen  Bilder von ihren Kindern in allen Lebensphasen. In der Küche, in die gerade einmal der IKEA Klapptisch für 3 Leute passt,  da sitzen die Karriere Frauen ohne Kinder. Bitte jetzt kein Aufschrei, ich weiß dass beides geht, aber ich spreche von meinen Erinnerungen an Klassentreffen, die in den 70igern/ 80igern stattgefunden haben. Und ich saß in der Küche. Warum ich Euch das erzähle? Weil ich seit meiner Stampin‘ Up! Zeit und im hohen Alter Mama geworden bin. Nämlich Stempel-Mama 🙂  . Das macht mir sehr viel Spaß, denn anstatt Windeln zu wechseln oder mit Rändern unter den Augen von schlaflosen Nächten müde mich durch den Tag zu schleppen, darf ich meinen Kindern ganz viele Tipps rund um Stampin‘ Up!  geben und sie in ihr eigenes Blog Leben begleiten. Und so möchte ich Euch heute Ela

Papiergemetzel (www.papiergemetzel.blogspot.de ) und

Silke  bastelsalat.blogspot.de(www.bastelsalat.blogspot.devorstellen.

Ela ist vor einem Jahr bei SU während der Sale-a-Bration Zeit eingestiegen und Silke gerade ganz frisch vor 4 Wochen. Also auch während der SAB. Weil einsteigen in dieser Zeit einfach klasse ist. Man wird förmlich mit Geschenken überhäuft. Von Stampin‘ Up! und ein bisschen auch von mir. Beide haben ihre Blogs mehr oder weniger seit kurzer Zeit und ich finde es spannend wie unterschiedlich sie sind. Schaut vorbei, es lohnt sich. Und wer schon immer drauf und dran war … bis zum 31.03.2017 habt Ihr noch Zeit. Liebe Grüße Eure (Stempelmama) Andrea

PS: Die Karten sind mit dem Stempelset Tie Dyed entstanden. Ein bisschen Karte von mir muss sein 😉

Karte mit 3 D Text

Blog Candy ! Mein erster Stampin‘ Up! Geburtstag

Ihr könnt den ersten Abschnitt jetzt sofort überspringen, das mit dem Blog Candy steht unten. Aber wenn Ihr es lest, dann freue ich mich 🙂 .

Habe ich früher auch ständig gesagt „ich weiß nicht wo die Zeit bleibt“ ? Liegt das an meinem Alter? Oder einfach daran, dass ich in den vergangenen 12 Monaten eine Menge Spaß hatte? Vor einem Jahr bin ich als völlig unbedarfte Karten Bastlerin bei Stampin‘ Up! als Demonstratorin (selbstverständlich nur für den Eigenbedarf) reingeplumst. Ich und bloggen? Nie im Leben! Pinterest? Kenne ich nicht. Instagram? Neumodischer Quatsch. Und überhaupt.  Jetzt liegt eine aufregende Zeit hinter mir (und eine aufregende Zeit davor). Ich habe schon jetzt viele nette Menschen kennen gelernt. Die meisten habe ich noch nie gesehen. Bei einem Gläschen Wein einen neuen Blog Beitrag zu schreiben…, bloß nicht alles Ernst nehmen. Kinder – Karten ohne Kinder, kein Problem. Das gleiche gilt für Hochzeit, Firmung, Einschulung und was es alles noch so geben wird. Mein Kunden Stamm ist noch mini, aber dafür super nett.  Ein Jahr Stampin‘ Up! Hooray. Ich danke in ungeordneter Reihenfolge: Stampin‘ Up! (2000 Flex Punkte, dafür kann ich mir etwas schönes aussuchen), Carsten (mein gößter und trotzdem kritischer Fan. Der beste Verteiler von Visitenkarten, den man sich wünschen kann), Ela (darf ich Stempelmami sein), Melanie  von melimade (meine Stempelmami), Melanie (stempelkunterbunt.de) und Renate (Stempeln-im-Süden.de) weil ihnen immer etwas zu meinen Beiträgen einfällt und sie es kommentieren, Silke (die bei facebook alle Posts von mir liked, auch wenn sie sie nicht unbedingt  liked). Doerthe (macht die tollsten Keramik Figuren der Welt und ist treue Karten Kundin der ersten Minute). Die Liste könnte ich noch fortsetzen, aber Ihr wartet ja auf das Blog Candy. Also bitte. Hier ist der Preis:Blog Candy bei karten-verRueckt

Das Set stammt aus der Sale-a-Bration 2016. Und Luftballons sind immer noch in. Was müsst Ihr machen?

Ein Like oder Kommentar (oder beides) bei Facebook. Folgt mir bei Instagram (und teilt/ markiert dort den Beitrag). Schreibt etwas Nettes hier in die Kommentare. Egal wo. Macht einfach mit. Schreibt mir eine Geburtstagskarte.  Je mehr, desto „Freude“. Aber es erhöht nicht Eure Chancen (das mit den Lostöpfen ist mir zu kompliziert). Danke!

„Einsende Schluss“ ist der 27.07.2016. Da ist genau das erste Jahr rum. Liebe Grüße Eure Andrea

… ♥ Willkommen Ela

thank you von ElaUnd hier ist sie, die Karte, die ich gestern von Ela, meiner neuen „SU-Kollegin“ aus dem Briefkasten gefischt habe. Ela hat (noch?) keinen eigenen Blog, aber sie bastelt sehr schöne Karten und  Schmetterlinge sind u.a. ihr Ding. Ich stelle gerne den Kontakt her, bitte einfach schreiben.  Und Ela wünsche ich an dieser Stelle noch einmal viel Spaß mit allem rund um Stampin Up.  Liebe Grüße Eure Andrea

… ♥ Willkommen

Willkommen, ein Stempel aus dem Stampin Up Stempel Set Herzlich Willkommen. Und damit Ihr gleich noch die passende Gelegenheit zur Auswahl habt, könnt Ihr mit diesem tollen Stempel Set neue Nachbarn, Babys, Hausbesitzer, Kollegen, Urlauber und die Welt willkommen heißen.  Also quasi Jeden und Alles. Herzlich Willkommen Mit der Karte habe ich Ela Willkommen (im Team) geheißen. Ela war meine erste Kundin und hat bei dem verlockenden Sale-a-Bration 2016 Starter Angebot zugeschlagen (klick hier) und ist jetzt selbst Demo. Die Karte, die ich postwendend zurück bekommen habe zeige ich Euch morgen. Gerade frisch aus dem Briefkasten gezogen 🙂 . Mit Herzen und Balloons (aus dem Set Balloon Builders) sollte die Karte schön glitzern. Und wenn die netten Hexen vom Witch Watch Challenge Club eine Lupe zur Hand nehmen, dann können sie erkennen, dass die Herzen mit dem Wink of Stella Stift glitzernd ausgemalt sind. Also, so viel Glitzer sollte doch bei der aktuellen Challenge für ein kleines Plätzchen genügen, oder? Toi Toi Toi!  Liebe Grüße Eure Andrea