Karte mit liebe Grüße

Die Geschichte mit meinen Klassentreffen, oder warum Sale-a-Bration so „klasse“ ist

Klassentreffen, wer kennt sie nicht. Man (mit einem „m“  – ich habe nur Mädchen Schulen besucht-) trifft sich mehr oder weniger regelmäßig, schwärmt von der schönen Schulzeit (auch wenn es nicht unbedingt eine war), berichtet  stolz von seinem Leben und dem Alltag und …. man sitzt entweder in der Küche oder im Wohnzimmer. Im Wohnzimmer (weil größer) sitzen ca. 95% der früheren Klasse und verteilen  Bilder von ihren Kindern in allen Lebensphasen. In der Küche, in die gerade einmal der IKEA Klapptisch für 3 Leute passt,  da sitzen die Karriere Frauen ohne Kinder. Bitte jetzt kein Aufschrei, ich weiß dass beides geht, aber ich spreche von meinen Erinnerungen an Klassentreffen, die in den 70igern/ 80igern stattgefunden haben. Und ich saß in der Küche. Warum ich Euch das erzähle? Weil ich seit meiner Stampin‘ Up! Zeit und im hohen Alter Mama geworden bin. Nämlich Stempel-Mama 🙂  . Das macht mir sehr viel Spaß, denn anstatt Windeln zu wechseln oder mit Rändern unter den Augen von schlaflosen Nächten müde mich durch den Tag zu schleppen, darf ich meinen Kindern ganz viele Tipps rund um Stampin‘ Up!  geben und sie in ihr eigenes Blog Leben begleiten. Und so möchte ich Euch heute Ela

Papiergemetzel (www.papiergemetzel.blogspot.de ) und

Silke  bastelsalat.blogspot.de(www.bastelsalat.blogspot.devorstellen.

Ela ist vor einem Jahr bei SU während der Sale-a-Bration Zeit eingestiegen und Silke gerade ganz frisch vor 4 Wochen. Also auch während der SAB. Weil einsteigen in dieser Zeit einfach klasse ist. Man wird förmlich mit Geschenken überhäuft. Von Stampin‘ Up! und ein bisschen auch von mir. Beide haben ihre Blogs mehr oder weniger seit kurzer Zeit und ich finde es spannend wie unterschiedlich sie sind. Schaut vorbei, es lohnt sich. Und wer schon immer drauf und dran war … bis zum 31.03.2017 habt Ihr noch Zeit. Liebe Grüße Eure (Stempelmama) Andrea

PS: Die Karten sind mit dem Stempelset Tie Dyed entstanden. Ein bisschen Karte von mir muss sein 😉

Karte mit 3 D Text

4 Gedanken zu „Die Geschichte mit meinen Klassentreffen, oder warum Sale-a-Bration so „klasse“ ist

  1. Edelgard Weigt sagt:

    Oooooh, da isses wieder! Dieses mega-peinliche Foto von mir 🙁 …. grusel …. Ich muss dir mal ein schöneres zur Verfügung stellen, so wie es die großen Stars machen.
    Zum Glück ist das Bild von Silke ähnlich lustig. Auf die Art machen wir deinen Karten aber wenigstens keine Konkurrenz.
    Tschüs Mama, bis bald und bleib so, wie du bist

    ela

    • Andrea sagt:

      Hallo Kind, das Bild ist nicht gruselig, das ist witzig!
      Wenn Du natürlich Star Fotos von Dir hast.. dann werde ich das bei meinem
      nächsten Eltern-Kind Bericht berücksichtigen 😉 .
      Und von Silke gibt es das Foto noch einmal wo sie ganz konzentriert fast ihre
      Zunge abbeißt, das habe ich nicht genommen 🙂 .
      Machs gut liebes Ela Kind

  2. Renate sagt:

    Hallo Edelgard und Andrea,

    lasst doch die Bilder, die wirken richtige natürlich und voll Begeisterung. Die gestellten Bilder sind doch langweilig.

    Liebe Grüße aus dem sonnig-kalten München,

    Renate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.