Hello Reindeer… Oder als Bambi auf meinen Basteltisch gesprungen ist

Den heutigen Beitrag möchte ich meiner netten Kollegin Silke widmen. Ihr kennt das bestimmt. Man denkt, man kann sein Gegenüber richtig einschätzen und plötzlich ergibt sich eine ganz neue unbekannte Seite. Silke steht mitten im Leben, ist morgens um 5 Uhr fit, schmeißt Familie, Hund, Job und Haushalt mit links,  im Ton und auch so eher robust und direkt (wer sie kennt, weiß was ich meine) und sie folgt meinem Blog von Anfang an. Ich wußte deshalb, dass sie die meisten meiner Karten mag, aber dass diese Karte

HoHoHo Weihnachten

ein „ohhh ist die schön“ erzeugte, das konnte ich kaum glauben. Ganz ehrlich, ich wollte nur mal das Papier auf mich“ einwirken“ lassen. Es ist normalerweis so gar nicht mein Ding.  Und aus Spaß zeigte ich ihr dann einen weiteren Bogen aus dem Set Heimelige Weihnachten von Stampin Up.  Den mit den Bambis…   Ok, lange Rede kurzer Sinn. Liebe Silke, diese Karte hat mich einige Recherchen auf Pinterest gekostet und ich habe die Idee hemmungslos geklaut (schaut in meine Pinwand Hello Reindeer bei Pinterest), aber süß ist die Karte ja schon geworden.Hello Reindeer

Oder was meint Ihr? Und Silke, ok für Dich?   🙂              Schönen Sonntag noch.  Eure Andrea

Nur so zum Spaß die Supply List für diese Karte: Extrastarker Farbkarton Flüsterweiß, Spezialpappe Vanille, Farbkarton Vanille, Emboss Folder Leise Rieselt, Farbkarton in Kraft und in Pergament, Designerpapier im Block Winterwunderland, Fähnchenstanze, Heißklebepulver, Versa Mark, Glitter Gold, Goldfaden, Stempelkissen Glutrot (Innenseite), Stanzen 2″ und 2,5″ und das übliche … alles von Stampin Up.

PS: Das war übrigens die erste Bambi Karte Hello Reindeer

3 Gedanken zu „Hello Reindeer… Oder als Bambi auf meinen Basteltisch gesprungen ist

  1. Meli sagt:

    Liebe Andrea,
    ich bin auch kein Cute-Liebhaber, aber deine Bambi-Karte ist echt superschön geworden. Da überlege ich glatt, es mir auch noch anzuschaffen.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag noch!!!
    Meli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.